Impressionen vom Harfenspielertreffen im Mariensteinerhof in Tirol

Wie schon seit 45 Jahren kamen am Palmsonntag unangemeldet Harfenspieler, Musikanten und Sänger aus allen Teilen Tirols und Bayerns um beim Harfenspielertreffen in Mariastein die Zuhörer mit ihrer Musik zu begeistern. Davon wollen wir mit schönen Grüßen der Wirtsleute vom Mariasteinerhof die Lesesr der Samerberger Nachrichten erfreuen.Mit einem Gedenkgottesdienst für alle verstorbenen Harfenspieler und Harfenspielerinnen in der Wallfahrtskirche Mariastein mit Pfarrer Matthias Oberascher wurde dieser traditionelle Tag eröffnet. Der Kohlbründl Viergsang und Peter Reitmeir an der Harfe übernahmen die musikalische Gestaltung. Anschließend wechselten junge Harfenspieler/ innen und Musikant/ innen mit den „ganz Großen“ der Volksmusikszene, sowie zahlreichen Sängern die Plätze auf der Bühne des Mariasteinerhofes. Harfinistin Johanna Marksteiner stellte aus den verschiedenesten Musikstücken ein abwechslungsreiches Programm zusammen, welches von Musikerin und Moderatorin Steffi Bramböck auf der Bühne gekonnt präsentiert wurde. Bei wunderbarem Frühlingswetter wurde in allen Stuben und auch auf der Sonnenterrasse „schneidig“ aufgespielt.

Für einen zünftigen Ausklang sorgte wie bereits seit Jahrzehnten die Tiroler Kirchtagsmusig unter der Leitung von Peter Moser.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg