Besuch bei der Schafwollspinnerei Höfer in Bad Feilnbach

„Handwerkern der Region über die Schulter geschaut“ – nach diesem Motto statteten die Samerberger Nachrichten der Schafwollspinnerei Höfer in Bad Feilnbach / Litzldorf einen Besuch ab.In dem Familienbetrieb „Wendelstein Schafwolle“, der seit 1947 bereits in dritter Generation besteht, werden verschiedene Produkte aus feinster heimischer Schafschurwolle von regional gehaltenen Merino- und Bergschafen hergestellt.  Aus der Rohwolle entsteht nach sorgfältigem Reinigungsdurchlauf die Web-, Strick-, Vlies- und Filzwolle. Anschließend werden daraus durch feinste Handarbeit Strickgarne, Bettwaren, Teppiche, Gestricktes sowie eine große Auswahl an Filz- und Bastelwolle in breiter Farbpalette. Da alle Arbeitsschritte in eigener Produktion erfolgen, können die Erzeugnisse auch nach Wunsch in jeder Größe und Farbe gefertigt werden, sowie als Maßanfertigung.  Die Qualitätskontrolle der Handarbeit erfolgt kontinuierlich. Die Teppiche werden aus Bergschafwolle gewebt; sie überzeugen durch Lebensdauer und Raumklima. Dabei wird der Faden von Hand gesponnen und gezwirnt ohne Synthetik oder Jutekern. Aus Merinowolle entstehen Schurwollbetten, die ein angenehmes Schlafklima bieten. In der hauseigenen Schneiderei werden Vorhänge, Tischdecken und Kissen genäht. Handgewebte Bezugstoffe bilden die Basis für Polsterarbeiten.
Der Verkauf erfolgt im eigenen Laden in Bad Feilnbach, Litzldorf, ab Herbst werden auch Strickkurse angeboten.

Weitere Informationen finden Sie auf www.schafwolle-hoefer.de.

Text und Fotos: Klaus Kubitza / Höfer

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg