Bernauer bei Berchinger Rossmarkt

Seit vielen Jahren besteht zwischen Berching in der Oberpfalz und Bernau a. Chiemsee ein freundschaftlicher Tourismus-Kontakt. Nun kam es zu einer Begegnung mit Ministerpräsident Horst Seehofer in Berching. Nach dem jüngsten Zusammentreffen von Vertretern beider Kommunen auf der Grünen Woche in Berlin lud Bürgermeister Ludwig Eisenreich aus Berching die Bernauer heuer zum bekannten Berchinger Rossmarkt, dem größten bayerischen Winter-Volksfest mit rund 20.000 Besuchern ein. Dabei war es Alt-Bürgermeister Klaus Daiber und Tourismusamts-Chef Bernhard Schulz von Bernau möglich, mit Bayerns Ministerpräsidenten Horst Seehofer zusammenzutreffen und einen kurzen Ratsch zu machen.

Foto: Hötzelsperger – Beim Berchinger Rossmarkt Alt-Bürgermeister Klaus Daiber (li.) und Bernhard Schulz beim Gespräch mit Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer

Nähere Informationen:  www.berching.de/rossmarkt

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg