Bernauer Badehaus-Wirt wechselt zu Bistro „Capucchino“ nach Prien a. Chiemsee

Eine neue gastronomische Aufgabe am Chiemsee hat sich der bisherige Bernauer Badehaus-Wirt Alois Müller in Prien a. Chiemsee gesucht. 14 Jahre hat Alois Müller das Badehaus in Bernau-Felden direkt am Chiemseeufer betrieben und dort auch große Veranstaltungen wie das Country-Fest und das Harley-Treffen durchgeführt .

Zukünftig wird Müller in Prien das Bistro „Capucchino“ im Postweg betreiben. Zum „Bierletzt“ und Abschluss im Badehaus fand sich auch Bernaus Alt-Bürgermeister Klaus Daiber ein, gemeinsam mit vielen Stammgästen überreichte er dem scheidenden Gastwirt einen Bildband mit Fotos aus dem Badehaus-Geschehen der letzten 14 Jahre.

Foto: Hötzelsperger – Alois Müller verabschiedete sich nach 14 Jahren vom Badehaus in Bernau – namens vieler Stammgäste bedankte sich auch Alt-Bürgermeister Klaus Daiber beim Gastronomen, der nun nach Prien geht, um dort das Bistro Capucchino zu betreiben.

Nähere Informationen: www.bistro-cappuccino.com

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg