Bergbau-Ausstellung Au – bisher fast 1.000 Besucher – Verlängerung

Andrea Aschauer —  3. September 2016

IMG_5685 (533x800)Die Ausstellung in Au war – auch dank der großen Unterstützung des freiwilligen Teams für die Führungen – bisher ein voller Erfolg. Wir konnten in den vergangenen 9 Wochen über 950 Besucher begrüßen, mehr als wir je gedacht hatten.

Vielfach wurde dabei auch der Wunsch geäußert, ob wir die Ausstellung nicht bis zum Ende der Schulferien verlängern könnten. Nach Rücksprache mit Konrad Baumann, der Gemeinde und den Partnern, die uns leihweise Vitrinen etc. zur Verfügung gestellt haben, wollen wir nun diesem Wunsch nachkommen. Die Ausstellung wird jeweils Fr – Sa – So von 14 bis 17 Uhr bis zum 11. September verlängert.

Wie Ihr ggf. bereits vernommen habt, wollen wir an den beiden Donnerstagen (1. Sept. und 8. Sept.) sogar noch etwas ganz Besonderes anbieten:

Jeweils von 20 bis 22 Uhr: Abends in der Ausstellung: IM DUNKLEN STOLLEN. Wir wollen dabei einen Teil der Ausstellung nur mit Bergmanns-Geleucht (Öllampen, Karbidlampen, Benzinlampen und Akkulampen) ausleuchten. Hierbei wird es keine Vorführungen geben, sondern der Austausch von Informationen und das Gespräch über Bergmanns-Geleucht steht im Vordergrund. Wie gut die Ausstellung angenommen worden ist, zeigt auch die Tatsache, dass wir von einem Besucher (Wolfgang Ager) einen Original-Kienspan aus Hallstatt (ca. 3.000 Jahre alt) geschenkt bekommen haben. Er ist ebenfalls in der Ausstellung zu sehen.

Nähere Informationen:

Dr. Wolfgang Bloch

Ghersburgstr.35

D-83043 Bad Aibling

Tel.:     +49 8061 341194

Mobil:  +49 1578 3520095

Andrea Aschauer

Nachrichten