Schafkopf-Turnier in Bayer. Vertretung in Berlin mit Rosenheimer Beteiligung

Zu den traditionellen Veranstaltungen in der Bayerischen Landesvertretung in Berlin gehört zum Jahresende ein Parlamentarisches Benefiz-Schafkopfturnier. Heuer übernahm die Bundesministerin für Arbeit und Soziales Andrea Nahles (SPD) die Schirmherrschaft.

Die Organisation des Karten-Turniers übernahmen der Parlamentarische Geschäftsführer der CSU-Landesgruppe Max Straubinger und der Vorsitzende der SPD-Landesgruppe Bayen Martin Burkert, Veranstalter war der Schafkopf-Club Bayern e. V. mit dessen Vorsitzendem Fred Sichert. Insgesamt nahmen 120 Frauen und Männer teil, der Landkreis Rosenheim war vertreten durch die stellvertretende Bayerische Ministerpräsidentin Ilse Aigner, dem vormaligen SPD-Bundestagsabgeordneten Georg Bamberg, durch Vorsitzenden Peter Freund vom Hufeisenverein Prien-Kaltenbach und durch Anton Hötzelsperger von der Gäste-Information Samerberg. Dieser konnte dank eines gewonnenen „DU“ den sechsten Platz erreichen. Für alle Teilnehmer gab es von Bundesministerin Nahles persönlich eine Urkunde und Preise, die von bayerischen Firmen zur Verfügung gestellt wurden. Unterstützt wurde das Treffen in der Vertretung des Freistaates Bayern beim Bund unter anderem auch von Bayern Tourismus Marketing GmbH. Die gesamten Spieleinsätze und Erlöse gingen an die Aktion „Sternstunden“ des Bayerischen Rundfunks. Stolze 15.000 Euro konnte so am Ende des Schafkopfturniers an die Vertreter von BR-Sternstunden übergeben werden. Für die passende blasmusikalische Umrahmung des Turniers sorgte die Malgersdorfer Salettl Musik unter de Leitung von Ludwig Brunner.

Fotos: Hötzelsperger – Eindrücke vom Parlamentarischen Benefiz-Schafkopfturnier mit Schirmherrin und Bundesministerin Andrea Nahles
Nähere Informationen: www.sternstunden.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg