Bayerns Trachtler-Verantwortliche gerne gefragte Interviewpartner

Gerne gefragt werden derzeit die Verantwortlichen des Bayerischen Trachtenverbandes zu ihren Leistungen beim Bau des Trachtenkulturzentrums in Holzhausen ind er Gemeinde Geisenhaussen, Landkreis Landshut. Über eintausend freiwillige Helfer sorgten mit rund 30.000 geleisteten Arbeitsstunden und mit einem Gegenwert von rund einer Million Euro dafür, dass aus dem ehemaligen Vierseithof der Holzhausener Pfarrökonomie nunmehr ein ansehnlicher Treffpunkt für Trachtler und deren Gäste geworden ist. Unsere Bilder zeigen Eindrücke vom Medientag in Holzhausen und Interviews mit den Trachtlerinnen und Trachtlern aus Bayern.

Fotos: Hötzelsperger

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg