Bayernbund-Einladung zum Chiemgauer Trachtenfest

Bayerisches Leben, in Bayern bewahrte Werte und das durch Geschichte und Brauchtumspflege geprägte Zusammenwirken von Einheimischen und Gästen sind dem Bayernbund ein hohes Anliegen. Hierzu gehört für Landesvorsitzenden Adolf Dinglreiter aus Rosenheim auch die Besuchs-Unterstützung von Gau-Trachtenfesten.Heuer kann sich der Bayernbund gleich an drei Gautrachtenfesten im Landkreis Rosenheim erfreuen, am 9. Juli beim Bayerischen Inngau in Neubeuern, am 16. Juli beim Gauverband I in Bad Feilnbach und am 30. Juli beim Chiemgau-Alpenverband in Prien-Atzing. Bei einer Informations-Veranstaltung bayerischer Dachverbände im Bayerischen Landtag konnte Anton Hötzelsperger vom Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing an Landesvorsitzenden Adolf Dinglreiter eine Einladung zum Gaufest-Besuch in Form eines Jubiläumskalenders vom Atzinger Trachtenverein übergeben. „Gautrachtenfeste besuchen wir gerne zumal dort das Ehrenamt der Traditionspflege und das schöne bayerische Lebensgefühl aufeinander treffen“ – so Adolf Dinglreiter bei seinen Dankesworten.

Foto: Anton Hötzelsperger übergibt Bayernbund-Landesvorsitzenden Adolf Dinglreiter einen Jahreskalender vom Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing, der heuer seinen 120. Geburtstag mit dem Gaufest am 30. Juli feiern kann.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg