Bayerische Gebirgsschützen ehren Papst emer. Benedikt XVI zu dessen 65. Priesterjubiläum

Rom, der Vatikan und dortige Papst-Audienzen bzw. Begegnungen waren schon des öfteren Ziel von gemeinsamen Fahrten bayerischer Gebirgsschützen. Jede Fahrt ist immer wieder etwas Besonderes, so auch in diesen Tagen zum 65. Priesterjubiläum des emeritierten und aus dem Chiemgau stammenden Papstes Benedikt XVI. Seit Joseph Ratzinger in Rom wirkt, besteht die herzliche Verbindung zwischen ihm und dem Bund der Bayerischen Gebirgsschützen und speziell der Tegernseer Gebirgsschützenkompanie, deren Ehrenmitglied Ratzinger ist. Das hohe und seltene Priesterjubiläum nahm die Landeshauptmannschaft der Bayerischen Gebirgsschützenkompanie unter der Führung von Landeshauptmann Karl Steininger zum Anlass, zusammen mit dem Rom-Kenner und Waginger Reiseunternehmer Hans Wembacher eine Busfahrt zu organisieren. Daran beteiligten sich vollzählig die Mitglieder des Landeshauptmannschaft mit Vertretern aus den Bataillons Werdenfels, Loisachgau und Isargau sowie aus den Gauen Mangfall-Leitzach und Inn-Chiemgau. Schatzmeister Günter Reichelt war schon des öfteren bei Delegationen, Rom-Besuchen und Gratulationen dabei. Aber diesmal verspürte er zwei besondere Momente. „Einmal der Gottesdienst an Peter und Paul, daran durften wir ganz nahe am Altar bei Papst Franziskus sein. Und dann bekamen wir später noch die seltene Gelegenheit, durch die Heilige Pforte zu gehen, das war mir persönlich ein ganz besonderes Bedürfnis“. Eindrucksvoll wie der Gottesdienst zum Kirchenpatrozinium im Petersdom (zugleich 65. Weihetag der Priester Joseph und  Georg Ratzinger  sowie  von Rupert Berger aus Traunstein durch Kardinal Michael von Faulhaber) war auch der abendliche, gut einstündige Empfang am Wohnhaus von Joseph Ratzinger in den Vatikanischen Gärten. Dort gratulierten die große Schar der aus Bayern angereisten Gebirgsschützen, die Repräsentanten aus Stadt und Landkreis Traunstein, vom Trachtenverein Fischbachau sowie von der Blaskapelle aus Unterpfaffenhofen.

hö-Fotos:  Hans Jais – Eindrücke vom Besuch der Bayerischen Gebirgsschützen bei Papst emer. Benedikt XVI.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg