Bayerische Brauchtums-Dachverbände auf der Grünen Woche gemeinsam präsent

Gemeinsam mit einem eigenen Informationsstand präsentieren sich bei der weltgrößten Messe für Landwirtschaft, Ernährung und Tourismus, der Internationalen Grünen Woche in Berlin der Bayerische Blasmusikverband und der Bayerische Trachtenverband.
In der Bayernhalle 22b sind die Brauchtums-Dachverbände einer von fast 50 Informations- und Verkaufsständen, die ihre Organisation, Leistungen und Produkte vorstellen. Am Gemeinschaftsstand der Trachtler und Blasmusikanten gibt es unter anderem Fachliteratur, Tonträger sowie Programme zu größeren Blasmusik-, Trachten- und Gaufesten. Zudem wird es aktuelle Informationen zum digitalen Radio-Programm BR-Heimat geben. Die Grüne Woche beginnt am Freitag, 20. Januar und dauert bis zum Sonntag, 29. Januar. In der Bayernhalle zeigen sich während der gesamten Messedauer täglich von 10 bis 18 Uhr (am Freitag, 27. Januar bis 20 Uhr) Blasmusik-, Trachten- und Goaßlschnalzer-Gruppen aus den Reihen der Bayerischen Trachtenverbandes und des Bayerischen Blasmusikverbandes.

Fotos: Walter Weinzierl– Bei der vorjährigen Grünen Woche wurde am Stand von Chiemsee-Alpenland erstmals Brauchtums-Literatur angeboten, was mit Interesse angenommen worden war.

Nähere Informationen: www.trachtenverband-bayern.de, www.bbmv-online.de, www.brheimat.radio.de sowie Standbetreuer Walter und Anneliese Weinzierl, Telefon 08031-91191.

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg