Bauern- und Kunst-Handwerkermarkt in Sachrang

Auf geht’s zum Sachranger Bauern- und Kunst-Handwerker-Markt an diesem Wochenende An beiden Tagen ist von 10-17 Uhr Marktbetrieb.Doch bis es morgen soweit ist, gibt es noch alle Hände voll zu tun. In diesem Jahr wartet auf die Marktbesucher eine ganz besondere Rarität: die brandneue Tasche der Tourist Infos Aschau i.Chiemgau und Sachrang, die passend zum Markteinkauf gut in der Hand liegt und so individuell gefüllt werden kann. Haptisch, nostalgisch, leicht und doch äußerst tragfähig ist sie – also ein idealer Begleiter, nicht nur beim Markt. Eine ausgefallene Illustration von Aschau i.Chiemgau auf der einen Seite und ein Sachranger-Motiv auf der anderen Seite, lassen den tragbaren Begleiter zu etwas ganz Besonders in Retro-Optik werden. Sie ist für Umweltbewusste ein Muss und erfreut dazu das Herz aller Heimatverbundenen. Die neue limitierte Tasche ist auf dem Sachranger Markt am Samstag, 28.5. und Sonntag, 29.5. erstmals und zum Sonderpreis erhältlich am Stand der Tourist Info. Der Markt bietet an beiden Tagen jeweils von 10 bis 17 Uhr im Ortszentrum von Sachrang wie gewohnt lauter „handverlesene“ Stände, die ganz dem Markt-Motto entsprechen. Viele Vorführungen, gemütliche Musik, regionale Schmankerl und das frische Bauernbrot aus dem Sachranger Backhäusl sorgen für richtige Marktstimmung, dazu das Kinderprogramm, z.B. am Sonntag um 14.30 Uhr die „Entdeckungsroas“. Das gerade renovierte Müllner-Peter-Museum ist im heurigen Jubiläumsjahr besonders den Besuch wert. Ganz bequem ist der Markt mit den Sonderbusfahrten ab Bahnhof Aschau zu erreichen. Fahrplan und weitere Infos bei den Tourist Infos Sachrang, Tel. 08057-909737 und Aschau i.Chiemgau, Tel. 08052-9049-0 sowie unter www.markt-sachrang.de

Bericht: Herbert Reiter –  Fotos:

Berger

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg