Bäckerei- und Auto-Einbrüche im Chiemgau – Aufruf der Priener Polizei

Gleich zu mehreren Einbrüchen kam es an diesen Adventtagen im Chiemgau – die Priener Polizei hofft auf Beobachtungen der Einwohner oder Gäste.

Ein bisher unbekannter Täter hebelte ein Seitenfenster der ansässigen Bäckerei auf und verschaffte sich somit Zutritt zum Gebäude. Über den Seitenraum der integrierten Postfiliale gelangte er in den Verkaufsraum und entwendete Bargeld aus der Ladenkasse. Bevor er das Gebäude verließ nahm er von den gelagerten Paketen der Post noch einen blauen Schuhkarton mit den darin befindlichen Adidas Schuhen mit. Beim Verlassen des Gebäudes wurde er durch einen Passanten dabei beobachtet, der anschließend die Polizei über den Vorfall informierte. Die sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief ergebnislos. Der Täter war mit einem dunklen Kapuzenpullover bekleidet, war schlank und ca. 30 Jahre alt. Hinweise zu dem Vorfall bitte an die PI Prien unter 08051/90570.

Pkw-Aufbruch in Frasdorf, Simseestraße, Höhe BAB Unterführung.

Ein bisher unbekannter Täter hielt mit seinem weißen Kleinwagen hinter einem nähe der Autobahn geparktem Pkw. Der Fahrer stieg aus, schlug die Fahrerscheibe ein und entwendete einen blauen Rucksack der Fahrzeugbesitzerin, der im Fußraum der Beifahrerseite lag. Danach fuhr der Täter Richtung Frasdorf weiter. Der Vorfall konnte durch einen Anwohner aus der Entfernung beobachtet werden. Bei dem weißen Kleinwagen dürfte es sich um einen älteren Pkw Renault Megane handeln mit Schrägheck, das Kennzeichen ist nicht bekannt. Der Täter ist ca. 30 Jahre alt, war dunkel gekleidet und ca. 175 cm groß. Im Bereich Samerberg und Grassau kam es an diesem Tag zu gleichartigen Pkw-Aufbrüchen. Hinweise zu den Vorfällen bitte an die PI Prien, Grassau oder Brannenburg.

Foto: Fahrzeugtyp Renault, der in Frasdorf aufgebrochen worden ist – SB: Rohnke

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg