Baden und Einkehren – am Samerberg zweimal möglich

Gleich zwei Möglichkeiten haben die Samerberger, wenn sie in diesen heißen Sommertagen sich erfrischen, abkühlen, erholen und kulinarisch ein wenig stärken wollen. Einmal in Roßholzen beim Badwirt mit gleich daneben einem großen Freibad und mit Liegewiese. Und dann noch im Naturbad zwischen Grainbach und Törwang, dort befindet sich gleich daneben Bellas Moorbadstüberl. Fotos: Hötzelsperger – Bade- und Einkehrfreuden auf dem Samerberg

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg