Ausstellung von Moni Stein in Oberwössen

Farbenwerk – wo ist das? So nennt sich die Ausstellung der Oberwössner Künstlerin Moni Stein

In Oberwössen Brem im Sägewerk Köcher, präsentiert die Künstlerin Moni Stein und in Ihrem Atelier ein wahres Feuerwerk an Farben mit ihren Bildern. Moni Stein ist eine sehr vielseitige Künstlerin, die neben den teils großformatigen Bildern, auch Skulpturen aus Bronze, Beton, Gips, Pappmaché und Keramik ausstellt. Eine Ausstellung, die den Besuch nicht kurzweilig werden lässt, der Weg nach Oberwössen lohnt sich. Die Ausstellung ist noch bis 11. Oktober täglich von 16 – 19 Uhr geöffnet.

Biographie von Moni Stein

Die 1954 in München geborene Künstlerin lebt und arbeitet im Chiemgau. Sie wurde durch ihre Eltern sehr früh an die Kunst herangeführt. Intensive Malstudien an der Kunstakademie Bad Reichenhall, der Sommerakademie Hohenaschau, der Akademie Augsburg, private Studien und Auslandsaufenthalte bei namhaften Künstlern runden ihre Ausbildung ab. Besonders prägte sie der im Allgäu lebende Münchner Maler Alfred Drada.

Andrea Aschauer

Nachrichten