Atzinger Trachtennachwuchs erhält Spende für Hüte, Stoffe und T-Shirts

Mit Beginn der Proben- und Trachtensaison haben die Kinder, Jugendlichen und das Jugendleiterteam vom Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing angenehmen Besuch in ihrem Vereinshaus in Atzing bekommen. Alexander Hagenbrock als Leiter der Sparkassen-Geschäftsstelle Prien und Markus Ostermaier als Gebietsdirektor der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling für den Bereich Chiemgau überbrachten einen Scheck in Höhe von 1.200 Euro. Damit können – so Jugendleiter Florian Röger – die Anschaffungen für Hüte, Stoffe und T-Shirts finanziert werden. Der Atzinger Trachtennachwuchs bereitet sich bereits jetzt in seinen Proben für die Auftritte im Buchenwald vor, die Atzinger Waldfeste sind heuer am Freitag, 10. Juli mit der Bundesmusikkapelle Ebbs aus Tirol und am Dienstag, 21. Juli mit der Blaskapelle Wildenwart. Unsere Aufnahme zeigt die Vertreter der Sparkasse bei der Spendenübergabe mit einem Teil des Atzinger Trachtennachwuchses im Vereinshaus Atzing.

Fotos:  Hötzelsperger – Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling fördert die Nachwuchsarbeit beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing mit 1.200 Euro.

Weitere Informationen: www.trachtenverein-atzing.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg