Aschauer bleiben Pumuckl-Freunde

Der Kobold mit dem roten Haar hat wieder wahrhafte Begeisterung ausgelöst und unzählige Kinder, Eltern und Großeltern sind der Einladung der Tourist Info Aschau i.Chiemgau gefolgt. Gleich zu Beginn hat total gekonnt Hans Moosbauer eine spannende und abenteuerliche Geschichte vom frechen Kobold mit den roten Haaren und großen Händen vorgelesen. Aufmerksam lauschten die vielen großen und kleinen Fans den kreischenden Schabernack-Erzählungen. Doch der Höhepunkt war im Anschluss im Kurpark zu erleben, als bei Kobolds-Klängen auf einmal der freche Kinder-Star tatsächlich sichtbar wurde. Ein Staunen brach aus und große Kinderaugen waren zu sehen, als der Klabautermann sich unter die Menge mischte. Im Bankerldorf® gibt es sogar noch eine eigene Kinder Pumuckl-Bank mit der Nr. 63 zu entdecken, diese hat ihren Platz vor dem gemeindlichen Kindergarten Spatzennest in der Schützenstraße gefunden. Doch das ganz besondere Phänomen ist, dass auch noch nach fünf Jahrzehnten so eine große Freude und Begeisterung mit dieser besonderen bayerischen Kultfigur ausgelöst wird. Weitere Infos gibt es in der Tourist Info Aschau i.Chiemgau, Tel. 08052/90490 oder www.bankerldorf.de

Bericht und Foto: Hrbert Reiter

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg