Am Grab von Martin Wallner aus Siggenham

Überraschend verstarb im Alter von 65 Jahren Martin Wallner aus Siggenham. Bei der Trauerfeier in der Wallfahrts- und Filialkirche in St. Salvator erinnerte Kaplan Stefan Leitenbacher vom Pfarrverband Prien an das Wirken von Martin Wallner. Dieser erfreute sich in seinem Leben auf dem elterlichen Bauernhof am Zusammenleben mit seinen Brüdern und an landwirtschaftlichen Aufgaben. Martin Wallner half gerne im Stall des landwirtschaftlichen Anwesens mit und seine ganz besondere Freude hatte er mit den Hühnern. Wichtig waren ihm -so der Kaplan weiter- der Besuch des Sonntagsgottesdienstes, der fest zu seinem Lebensryhthmus gehörte sowie die täglichen Spaziergänge, die er trotz gesundheitlicher Einschränkungen regelmäßig unternahm.

Sterbefoto: Martin Wallner aus Siggenham

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg