Am Grab von Annemarie Faust aus Prutdorf

Andrea Aschauer —  8. Oktober 2015
Foto:  Hötzelsperger – Annemarie Faust aus Prutdorf verstarb im Alter von 93 Jahren

Foto: Hötzelsperger – Annemarie Faust aus Prutdorf verstarb im Alter von 93 Jahren

Prutdorf/Wildenwart (hö) – Eine große Trauergemeinde nahm in der Pfarrkirche „Christkönig“ von Wildenwart Abschied von Frau Annemarie Faust aus Prutdorf, die im Alter von 93 Jahren verstarb. Beim Requiem erinnerte Pfarrer Klaus Hofstetter an das christliche Leben von Frau Faust für ihre Familie und für die Gemeinschaft. Über 65 Jahre gehörte sie der Chorgemeinschaft in der Kirche von Wildenwart an, der die Trauerfeier musikalisch gestaltete. Auch der Katholischen Frauengemeinschaft von Wildenwart und der Arbeiterwohlfahrt in Prien war sie ein jahrzehntelanges, treues Mitglied. Beruflich war Frau Faust von 1960 bis 1982 in Prutdorf bei der damaligen Raiffeisenkasse beschäftigt. In den ersten Jahren sorgte sie für das Raiffeisen-Rechnungswesen im Bauernhof der Familie Niller. 1963 zog sie dann in das von der Genossenschaft neu gebaute Bankgebäude in Prutdorf um.

Andrea Aschauer

Nachrichten