Aktionstag zum Internationalen Tag der Artenvielfalt am 22. Mai

Zum Internationalen Tag der Artenvielfalt am 22. Mai lädt das Ausstellungszentrum Lokschuppen zu einem Aktionstag für den Regenwald ein. Zahlreiche Organisationen präsentieren an diesem Tag ihre Tätigkeit zum Schutz des Regenwaldes, dazu bietet der Lokschuppen den ganzen Tag über einen kostenlosen Workshop an.

Rosenheim – Das Ausstellungszentrum Lokschuppen lädt zum „Internationalen Tag der Artenvielfalt“ am Freitag, dem 22. Mai zu einem Aktionstag rund um das Thema Regenwald ein. Von 10 bis 17 Uhr präsentieren Organisationen und Verbände an Infoständen ihre Ansätze, eines der wichtigsten Ökosysteme der Erde zu erhalten. Mit dabei sind der BUND Naturschutz, Eg Solar, der „Eine-Welt-Laden“ Rosenheim, Greenpeace Rosenheim, die Partnerschaft Asháninka – Nord-Süd Forum München e.V. und der Verein Pro Regenwald e.V. Die Initiativen versuchen seit langem, die bedrohliche Ausbeutung und Rodung der Regenwälder zu stoppen. Pro Minute verschwindet eine Fläche von 35 Fußballfeldern Regenwald in der Welt. Dabei sind in diesem Ökosystem bis zu 90 Prozent aller Tier- und Pflanzenarten vertreten. Das Verschwinden der Regenwälder hat auch einen starken Einfluss auf den Klimawandel der Erde. An den Ständen erfahren die Besucher, wie sie selbst dazu beitragen können, diese Entwicklung zu stoppen. Den ganzen Tag über bietet der Lokschuppen einen kostenlosen Workshop für Kinder an. Buben und Mädchen ab 7 Jahre lernen im Workshop „Upcycling“ das „Warenlager Regenwald“ kennen und basteln einen Geldbeutel aus konsequent wiederverwerteten Materialien. Die Ausstellung REGENWALD hat an diesem Tag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Infos zum Aktionstag und zur Ausstellung gibt es im Internet unter www.lokschuppen.de.

Foto: Regenwald: Konrad Wothe.

REGENWALD
Eine Ausstellung der VERANSTALTUNGS + KONGRESS GmbH Rosenheim in Kooperation mit den Staatlichen Naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns und dem Museum Fünf Kontinente.

Ausstellungszentrum Lokschuppen Rosenheim
Rathausstraße 24, 83022 Rosenheim
Öffnungszeiten: 11. April bis 23. November 2014
Mo – Fr von 9 – 18 Uhr I Sa, So u. Feiertag von 10 – 18 Uhr

Telefon: +49 (0) 80 31 / 3 65 90 36  E-mail: lokschuppen@vkr-rosenheim.de

Presse Rosi Raab
Telefon: +49 (0) 80 31 / 3 65 90 29 I E-mail: presse.lokschuppen@vkr-rosenheim.de

Andrea Aschauer

Nachrichten