Advent in Bergen am ersten Advent-Wochenende

Die Veranstaltung „Advent in Bergen“ hat sich mittlerweile zu einem der größten Adventsmärkte im südlichen Oberbayern entwickelt. Neben den bereits bekannten Ausstellungsorten in und vor der Tourist-Information am Raiffeisenplatz, erstrecken sich die Hütten auch heuer wieder bis in den Kurpark. Auch in diesem Jahr findet der Adventsmarkt wieder am 1. Adventswochenende 28. und 29.11.2015 statt.

Auf allen Ausstellungsflächen wird mit einer entsprechenden Beleuchtung mit Fackeln, Kerzen und Schwedenöfen für vorweihnachtliche Stimmung gesorgt. Für die musikalische Umrahmung sorgen der Lehrer- und Kinderchor der Grund- Mittelschule Bergen, die Ruhpoldinger Alphornbläser, die Familienmusik Schillinger und die Siegsdorfer Weisenbläser. Am Samstag um 18 Uhr kommt der Nikolaus mit seinem Gefolge zum Advent in Bergen. Kinderschminken wird in der Tourist-information an beiden Tagen ebenso angeboten wie Basteln für Kinder.

Auch in diesem Jahr werden die Schmiede der Dämmerschmiede im Schein des Schmiedefeuers den glühenden Stahl in neue Form bringen und dazu beitragen, dass sich auf dem Adventsmarkt die Hammerschläge mit den Gesprächen und dem Lachen der Besucher zu einer fröhlichen Melodie vereinen. Mit den über 45 Ausstellern gehört der „Bergener Advent“ mit Sicherheit zu den größeren Christkindlmärkten in Oberbayern. Die Veranstalter erhoffen sich natürlich viele Besucher, wollen aber gleichzeitig keine Kommerzveranstaltung, sondern einen Markt, der sich wieder auf die Grundwerte von Weihnachten und der vorweihnachtlichen Zeit bezieht. Der Markt öffnet am 28.11. um 14 Uhr seine Pforten und dauert bis 21 Uhr, am Sonntag, 29.11. geht der Markt von 11-20 Uhr. Offizielle Eröffnung des Marktes ist am Samstag, 28.11.2015 um 17 Uhr.

Andrea Aschauer

Nachrichten