5. Samerberger Almsommer – mit Hans Berger auf der Käseralm

Bereits zum fünften Mal in Folge fand der „Almsommer“ auf der Samerberger Käser Alm statt, ein kulturelles und auch kulinarisches Highlight – mit Leckereien vom Grill und aus der Backstube, die von den Wirtsleuten Marlis und Peter Wiesholzer serviert werden – das mittlerweile fest im Veranstaltungskalender des Landkreises verankert ist. Nach der Premiere mit dem Herbert Pixner Projekt und weiteren Gästen wie beispielsweise dem Kabarettisten Wolfgang Krebs und dem Autor Axel Hacke war diesmal der Oberaudorf Hans Berger zu Gast, der als bayerischer Kirchenmusiker, Chorleiter und Zithervirtuose weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Genauso bekannt wie Hans Berger selber ist mittlerweile auch das von ihm zusammengestellte alpenländische Singspiel „Der Almsommer“. 2013 wurde es uraufgeführt und kam inzwischen bereits sehr oft zur Aufführung. Dennoch war der Abend auf der nahezu bis zum letzten Platz besetzten Käser Alm etwas besonderes, eine zweite Premiere gewissermaßen, denn erstmalig wurde das Singspiel auch wirklich auf einer Alm aufgeführt. Wie Die Veranstalterin Frau Anna Schreiber in ihrer Einführung herausstellte, sei dies auch der eigentlich natürliche und somit perfekte Rahmen für

dieses Singspiel, handelt es doch vom Leben und dem bäuerlichen Jahresrhythmus auf der Alm.

Das Singspiel wurde arrangiert mit viel Gesang – neben Solo-Darbietungen auch Dreiund Chorgesang sowie etliche Wortbeiträgen u.a. des sich sichtlich auf der Alm wohlfühlenden Hans Berger, der dort in seinem vollen Element schien – und einer großen Instrumentalbesetzung mit Hackbrett, Harfe, Gitarre, Klarinette, Horn, Trompete, Kontrabass und Zither, die für eine zauberhafte Klangvielfalt sorgte.

Fotos: Rainer Nitzsche

Zusätzlicher Veranstaltungs-Hinweis:

Auf der Käseralm am Samerberg (nahe Hochriesbahn-Mittelstation) wird der „Musikalische Herbst am Samerberg“ bei schönem Wetter jeden Mittwoch nachmittag fortgesetzt. Am 21.9. gastieren „De Ausrangierten“ und am 28.9. die „4 Hinterberger Buam“.

 

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg