37. Volksmusikwoche eröffnet – heuer zum 30. Male auf dem Samerberg

Seit 37 Jahren gibt es nach Ostern die Volksmusik-Fortbildungswochen im Landkreis Rosenheim, heuer zum 30. Male begannen diese auf dem Samerberg. Zuvor waren diese sieben Jahre im benachbarten Höhenmoos. Auch heuer ist wieder eine rege Beteiligung mit 105 jungen und älteren Volksmusikanten, mit 99 Kursen und mit 15 Lehrkräften für verschiedene Instrumente, für Gesang und für den Volkstanz zu verzeichnen.

Diese erfolgreiche Bilanz konnte Markus Schmid aus Kiefersfelden bei der Begrüßung der Teilnehmer und weiterer Gäste im voll besetzten Saal des Gasthauses Maurer in Grainbach vermelden. Schmid ist bereits zum 14. Mal musikalischer Leiter der Volksmusikwoche zusammen mit Eva-Maria Kotte, die ebenfalls aus Kiefersfelden stammt und die für die organisatorische Abwicklung verantwortlich zeichnet. In seinen Begrüßungsworten erinnerte Markus Schmid daran, dass sein Vorgänger Hans Stuffer aus Achenmühle die erste Volksmusikwoche in Höhenmoos zusammen mit der Familie von Paul Unterseher, mit Pfarrer Georg Gilgenrainer, mit dem Höhenmooser Trachtenverein und mit dem Gasthaus Kreidl erfolgreich startete. 23 Jahre lang war Hans Stuffer der Leiter, aufgrund von Raumbedürfnissen und Übernachtungsmöglichkeiten wurde nach sieben Jahren auf den Samerberg übergewechselt. Dort machen sich seit all den 30 Jahren die Eheleute Anneliese und Sepp Hieber um die Raum- und Quartierbeschaffung verdient. Sepp Hieber ist nicht nur der Vorsitzende vom Förderverein für die Samerberger Blasmusik, sondern auch mit seiner Ehefrau ein bewährter Türöffner bei vielen Familien. Wie Eva-Maria Kotte weiter würdigte, konnten heuer trotz veränderter Raumbedingungen (unter anderem fehlt das Alte Schulhaus) wieder für alle Schüler und Lehrer passende Rahmenbedingungen gefunden werden. Ein besonderer Dank galt dabei den beiden Gastwirtschaften Alpenrose und Maurer, der Feuerwehr und dem Trachtenverein sowie vielen Familien, die ihre Stuben und Zimmer frei geräumt haben, damit alle Seminar-Anforderungen erfüllt werden können. Ein weiterer Dank galt Hans Sattlberger, dem Ehrenvorstand des Trachtenvereins Hochries-Samerberg, der in guter Tradition vor dem musikalischen Auftakt im Saal zu einem österlichen Spaziergang durch den Ort Grainbach eingeladen hatte – 50 Leute beteiligten sich daran und erfreuten sich an den Ausführungen von Hans Sattlberger sowie an Bläser- und Gesangsweisen bei den einzelnen Stationen. Bereits vor 37 Jahren war das Bildungswerk Rosenheim mit im Boot als die Gründung vorgenommen wurde. Inzwischen und seit nunmehr zehn Jahren ist der Kulturverein im Landkreis Rosenheim e.V. der Veranstalter der Volksmusikwoche, gefördert wird dieser finanziell vom Bezirk Oberbayern, von der Gemeinde Samerberg, vom Bayerischen Landesverein für Heimatpflege, von den Zementwerken und von der Firma ORO in Rohrdorf, von Trachten Unterseher in Rosenheim, von der Schatt-Stiftung und von der Flötzinger Brauerei.Der heurige Auftanz mit der Lehrer-Musik wurde am Eröffnungsabend von Sepp Gotzlirsch aus Bruckmühl und von Anni Sewald aus Schönau angeführt. Am Donnerstag, 31. März ist ab 17.15 Uhr ein Volkstanzkurs und kurz später ab 20 Uhr zusammen mit dem Trachtenverein Grainbach ein Offener Volkstanzabend mit der Kirnstoaner Tanzlmusi im Saal vom Gasthof Maurer. Instrumenten-Schwerpunkt ist heuer die Klarinette mit Andreas Estner vom Bayerischen Rundfunk als Referenten, weitere Bestandteile des „Volksmusik-Büffets“ im Rahmen der Volksmusikwoche sind Gemeinsames Singen, ein eigenes Kinderprogramm sowie eine Notenausstellung, die heuer in der Kegelbahn beim Gasthof Alpenrose Platz gefunden hat. Weitere Informationen für die 37. Volksmusikwoche Samerberg, die am Freitag, 1. April um 18.30 Uhr mit einem Musikanten-Gottesdienst in der Grainbacher Kirche und um 20 Uhr mit einem öffentlichen und eintrittsfreien Abschluss-Hoagascht endet, gibt es im Internet unter www.volksmusikwoche-samerberg.de .

Fotos:  Hötzelsperger – Eindrücke von der Eröffnung der 37. Volksmusikwoche auf dem Samerberg

Nähere Informationen: www.volksmusikwoche-samerberg.de

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg