33. Konzert des Musiksommers zw. Inn und Salzach am 26.09.2015 in Altötting

Vorankündigung!

Samstag 26. September 2015, 18.00 Uhr, Wallfahrtsbasilika St. Anna, Altötting

Hinweis: Im Programmheft steht noch die Stiftspfarrkirche in Altötting als Veranstaltungsort

Ein Höhepunkt der Jubiläumssaison: Über 200 Musikerinnen und Musiker für Mendelssohns „Elias“

euregio-oratorienchor, Münchner Oratorienchor, Altöttinger Kapellsingknaben und Mädchenkantorei sowie Münchner Symphoniker musizieren erstmals in Altötting unter der Leitung von André Gold

Am Samstag, den 26. September findet um 18 Uhr in der großen Wallfahrtsbasilika St. Anna in Altötting ein kultureller Höhepunkt der Jubiläumssaison 2015 des Musiksommers zwischen Inn und Salzach statt: Renommierte Ensembles führen unter Leitung von Dirigent André Gold eines der bedeutendsten Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, das Oratorium „Elias“ auf.

10 Jahre hatte sich Mendelssohn mit der Geschichte des biblischen Propheten Elias beschäftig. 1846 wurde das Werk in Birmingham uraufgeführt. Es wurde vom zeitgenössischen Publikum begeistert aufgenommen und zählt bis heute zu den bekanntesten Werken des Komponisten. Es ist ein Glücksfall, so renommierte Ensembles zur Aufführung der immer wieder anrührenden Geschichte des Propheten Elias in der Musik Mendelssohns zu erleben.

Der euregio-oratorienchor und der Münchner Oratorienchor, die Altöttinger Kapellsingknaben und Mädchenkantorei sowie die Münchner Symphoniker und alle Solistinnen und Solisten werden mit über 200 Personen den Altarraum ausfüllen: Ein gewaltiges Ensemble für die großartige Akustik von St. Anna. Infolge des großen Ensembles wurde das Konzert, das ursprünglich in der Stiftspfarrkirche in Altötting stattfinden sollte, auch in die Wallfahrtsbasilika verlegt. Ein wunderbares Konzert für St. Anna, deren Generalsanierung im Mai 2015 mit der Renovierung der Marienorgel gerade abgeschlossen wurde. Der Altöttinger Landrat Erwin Schneider hat die Schirmherrschaft des Konzertes übernommen.

Karten für das Konzert gibt es im Vorverkauf bei Inn-Salzach-Ticket unter der Telefonnummer 01805 / 723636.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Christian Hußmann / Alexander Porschke

Geschäftsstelle Musiksommer

im Landratsamt Traunstein

83276 Traunstein

kontakt@musiksommer.info

www.musiksommer.info

Andrea Aschauer

Nachrichten