14. Rosenheimer Bauernherbst – regional und nachhaltig

Rosenheim (hö) – „Regionalität ist wahre Nachhaltigkeit“ – mit dieser Aussage macht Bezirksrat Sebastian Friesinger als 1. Vorsitzender vom Verein zur Förderung der Regionalentwicklung im Raum Rosenheim e.V. (RegRo) auf die Bedeutung und Vermarktung heimischer Produkte aufmerksam. Schwerpunkt der diesjährigen RegRo-Aktivitäten sind natürlich die Zeit der Erntephase und dabei der Rosenheimer Bauernherbst. Zahlreiche Produkte, Märkte, Veranstaltungen und Aktivitäten werden in einem eigenen und kostenlos erhältlichen Programmheft zusammengestellt. In diesem Heft heißt Friesinger die Leser und Genießer mit folgenden Worten willkommen: „Regionalität ist wahre Nachhaltigkeit! Darum ist es uns ein großes Anliegen, regionale Angebote um Chiemsee, Inn und Mangfall in den Bereichen Landwirtschaft, Handel und Tourismus zu bündeln und zu unterstützen. Dies sieht man auch heuer im 14. Rosenheimer Bauernherbst bei den verschiedenen Brauchtumsveranstaltungen mit regionalen Angeboten unserer Bauernherbstwirte. Es gibt viele Schmankerl aus der Region, ebenso bei unseren Bauernherbstmärkten, die als Erntemärkte für unsere Erzeugnisse stehen. Lassen Sie sich von unserer regionalen Vielfalt und Qualität überzeugen“. Die heurige Zusammenstellung des Heftes mit vielen Terminen und Anregungen macht auch deutlich, dass sich im Laufe der bisherigen Aktionen immer mehr Brauchtums-Anbieter, Wirte, Veranstalter und mit regionalen Produkten handelnden Organisationen dem Rosenheimer Bauernherbst angeschlossen haben. So sind auch diesmal wieder die Bäcker- und Metzger-Innungen mit ihren Ideen und Verkaufsstellen mit dabei. Letztlich tragen all die Bemühungen dazu bei, dass Stadt und Landkreis Rosenheim Hand in Hand gehen und dass die daraus entstehenden Vorteile für Erzeuger, Käufer und Verbraucher eine steigende Wertschätzung erfahren. Schirmherrin des Rosenheimer Bauernherbstes ist Ehrenlandesbäuerin und MdL a.D. Annemarie Biechl, sie heißt die Gestalter und Nutzer wie folgt in einem Grußwort willkommen: „Der Rosenheimer Bauernherbst bietet auch in diesem Jahr wieder einen voll gedeckte Tafel für seine Gäste aus nah und fern, die durch zahlreiche bäuerliche und kulturelle Veranstaltungen bereichert wird. Als Schirmherrin freue ich mich sehr über seine ständig steigende Beliebtheit. Der Rosenheimer Bauernherbst hat sich in den vergangenen Jahren auch deshalb zu einem echten Schaufenster unserer heimischen Land- und Ernährungswirtschaft entwickelt, weil hier Produkte von hoher Qualität und von hervorragendem Geschmack angeboten werden. Ich bin mir sicher, dass er viele Verbraucherinnen und Verbraucher dazu animiert, auch beim täglichen Einkauf noch mehr auf Qualität, Herkunft, Frische und Geschmack zu achten“.

Andrea Aschauer

Nachrichten