10 Jahre Ludwig-Thoma-Chor in Prien – Neue CD „Singet dem Herrn…“

Anton Hötzelsperger —  1. Dezember 2014

Booklet_2014.qxdZum 10jährigen Gründungsjubiläum des Ludwig-Thoma-Chores ist eine CD mit dem Titel “Singet dem Herrn ein neues Lied“ erschienen. Seit 2004 besteht der Chor bis heute aus ehemaligen Mitgliedern des Schulchores am Ludwig Thoma Gymnasium, Freunden und Kollegen des damaligen Musikerziehers am LTG und heutigen Chorleiters und Komponisten Sebastian Weyerer.
Das breit gefächerte Repertoire des Chores ist auch auf zwei CD Produktionen zu hören. Die soeben erschienene CD ist neben einer kunstvollen, farbenreichen Improvisation Hubert Hubers an der Orgel im Freisinger Dom größtenteils Kompositionen Sebastian Weyerers aus Prien gewidmet. Eine festliche Fanfare für Bläser und Orgel des unvergesslichen Sepp Rubenberger eröffnet die CD. Die Palette der Chorstücke reicht von a capella gesungenen Motetten bis zur großen Besetzung mit Bläsern der Aschauer Blasmusik, Chor und Orgel.Die „Wallfahrtsmesse“, komponiert für die Bayerisch-Tirolerische Wallfahrt zur Ölbergkapelle in Sachrang ist ebenso zu hören wie Teile aus der „Tassilomesse“ ,in Erinnerung an den Stifter des Klosters auf der Fraueninsel Tassilo III im Jahre 782. Ein bewegendes Chorstück mit dem Text“ Und…“ des Rosenheimer Klinikseelsorgers Josef Klinger, ein Pfingsthymnus und die Neuvertonung des 98. Psalmes „Singet dem Herrn ein neues Lied“ runden die CD ab.
Zu erhalten ist die CD bei Servus . Heimat in der Bahnhofstraße in Prien und im Klosterladen der Fraueninsel.

Foto: Repro hö – Titel der neuen CD vom Ludwig-Thoma-Chor

Anton Hötzelsperger

Nachrichten

Freier Journalist, Leiter der Gäste-Information Samerberg