1. FC Nürnberg im Trainingslager in Grassau

Jetzt ist der  1. FC Nürnberg fit für die neue Saison. Eine Woche verbrachte die Mannschaft im Trainingslager im Golfresort Achental in Grassau. Zum Abschied überreichte Bettina Scheiwein, die amtierende Miss Chiemgau, als Geschenk eine ganz besondere Torte der Konditorei Oswald: ein Marzipanfußballfeld mit 22 Nürnberger Spielern. „Dann kann nix mehr schief gehen in der kommenden Saison, bei einer solchen Feldüberlegenheit“ grinste Geschäftsführer Stephan Semmelmayr vom Chiemgau Tourismus e. V..

Bekennender Bayer und stellv. Landrat Andreas Danzer freute sich über das Original-Trikot mit Unterschriften des aktuellen Kaders.

Im Golfresort Achental in Grassau haben in den letzten Jahren bereits einige hochkarätige Fußballmannschaften ihr Trainingslager aufgeschlagen, der 1. FC Nürnberg war bereits zum wiederholten Mal zu Gast. Hoteldirektor Gerhard Braun, stellv. Bürgermeisterin Doris Noichl und Christiane Lindlacher vom der Grassauer Touristinfo wollen die Kooperation mit dem Club weiter ausbauen. Für den Tourismus im Chiemgau ist Nürnberg ein wichtiger Herkunftsmarkt. Chiemgau Tourismus e. V.-Geschäftsführer Stephan Semmelmayr plant deswegen den 50.000 Zuschauern im Nürnberger Stadion den Chiemgau bei Heimspielen zu präsentieren.

Andrea Aschauer

Nachrichten